FDP-Flohmarkterlös für die DLRG-Nachwuchsabteilung

„Kinder müssen schwimmen können!“ Da war sich Anette Wickel, FDP-Fraktionsvorsitzende und selbst ehemalige DLRG-Rettungsschwimmerin, mit ihren Parteifreundinnen und Parteifreunden einig.

Aus diesem Grund hatten sich die Niederkasseler Freien Demokraten entschieden, mit den Erlösen und Spenden des diesjährigen FDP-Familienflohmarktes, das Schwimmenlernen in Niederkassel zu fördern.

Auch wenn, aufgrund gestiegener Kosten und Gebühren, die Erlöse aus Kaffee-, Kuchen- und Würstchenverkauf geringer ausfielen, konnten die Liberalen, im Beisein von Trainern und Kindern, einen Scheck über 500 Euro an die DLRG-Ausbildungsleiterin Jutta Euler übergeben. 160 Kinder stehen auf der Warteliste der DLRG! Mit der Spende können nun auch Kinder aus sozial schwachen Familien gefördert werden.

Eventuell bleibt noch ein Restbetrag, um Neopren-Anzüge zu kaufen, damit die Kinder im kalten, jetzt weniger geheizten Wasser des Helmut-Loos-Bades nicht frieren müssen.

Foto:  Walter Mülhausen

Bildmitte mit Scheck: Anette Wickel, Jutta Euler, Jürgen Bergmann, DLRG-Nachwuchs und Trainer

Hinweis: Alle Beteiligten sind mit der Veröffentlichung des Fotos einverstanden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.